27.01.2014
Pantheon Casino
Bonn
Denis Gäbel’s
Neon Sounds
featuring
Antonio
Farào

Denis Gäbel

– Denis Gäbel’s Neon Sounds –

Datum: 27. Januar 2014

Spielort: Pantheon Casino

Einlass: 19:00 Uhr

Konzert: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 18,- € normal / 14,- € ermäßigt  ( zzgl. Vvk-Gebühren )


“Er gehört zu den gefragtesten Saxophonisten Deutschlands, und Denis Gäbel kann es sich leisten, seine Band ebenfalls mit den gefragtesten Instrumentalisten ihres Fachs zu bestücken. Mit „Neon Sounds“ legt diese Band ein Statement vor, das belegt, dass Deutschland mittlerweile zum Kreis der im Jazz Ton angebenden Länder gehört – und das nicht nur im Nachwuchsbereich, sondern auch bei den etablierten Musikern. Die acht Eigenkompositionen (lediglich ein Titel, „Devil Woman“, stammt von Charles Mingus) beeindrucken mit ihrer Verwurzelung in der Tradition des Jazz, mit viel Blues, Hard Bop und Swing im Blut, aber weisen auch den Weg in eine moderne Interpretation: von Schweiß treibendem Groove bis zu federndem Funk, und das alles auf höchstem Niveau. Bemerkenswert ist vor allem, dass Gäbel mit seinen Stücken etwas durchaus Seltenes gelingt: die Verbindung einer ins Ohr gehenden Melodieführung mit einer anspruchsvollen Harmonik – die wiederum jeden Improvisatoren heraus fordern.“  Volker Dueck Double Moon Records
“With his sound, energy and ideas, tenorman Denis Gäbel, on Neon Sounds shows that he is one of jazz’s future greats!” Scott Yanow (UK)
Für die Live-Umsetzung der „Neon Sounds“ konnte der Wahl-Kölner den italienischen Tastenvirtousen Antonio Faraò gewinnen. Faraò wird über die Grenzen Europas hinaus als einer der größten europäischen Jazzpianisten gefeiert. Als Bandleader und als Sideman arbeitet er mit den ganz Großen der internationalen Szene, u.a. Joe Lovano, Bob Berg, Toots Thielemans, Jack DeJohnette, Chris Potter, Randy Brecker, Christian McBride, Branford Marsalis, John Abercrombi, Richard Galliano, Franco Ambrosetti und Lee Konitz. Er gewann zahlreiche Preise u.a. den “Competition of Jazz Piano Martial Solal” in Paris.
Besetzung: Denis Gäbel (Saxophon) Antonio Faraò (Piano) Martin Gjakonovski (Kontrabass) Jonas Burgwinkel (Schlagzeug)
http://denisgaebel.com/
http://www.antoniofarao.net/
Martin Sasse © Gerhard Richter
Porträt
Thomas Kimmerle

Martin Sasse

Martin Sasse hat im Laufe seiner Bühnenkarriere mit nahezu allen Legends im internationalen Jazz zusammengearbeitet und zählt lange schon selbst zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa.

Weiterlesen »
Harry Allen © Ivana Falconi
Porträt
Thomas Kimmerle

Harry Allen

Gene Lees schreibt: “Stan Getz wurde einmal nach seiner Vorstellung vom perfekten Tenorsaxophon-Solisten gefragt. Seine Antwort war: Meine Technik, Al Cohns Ideen und Zoot’s Timing. Die Erfüllung dieses Ideals kann durchaus verkörpert werden, in… Harry Allen.”

Weiterlesen »

JAZZ IN CONCERT

Jun 07
Sep 23

BONN JAZZ ORCHESTER

23. September @ 20:00 - 22:00
Nov 28

10 Jahre JazzrockTV – live show

28. November @ 20:00 - 23:00

ANZEIGE

Sie werden auf eine externe Homepage weitergeleitet

Jacques Weindepot Bonn Dottendorf
JazzrockTV - Cologne
3songsbonn - Bonn's English Music Site
Analogue - Hubert Vianden Bonn - Linn
SOURCE LAW Bonn
Klavierhaus Klavins Bonn
error: Content is protected !!
Nach oben