28.10.2013
Pantheon Casino
Bonn
Peter Protschka
Quintet feat.
Rick Margitza

Rick Margitza

Peter Protschka Quintet feat. Rick Margitza

Datum: 28. Oktober 2013

Spielort: Pantheon Casino

Einlass: 19:00 Uhr

Konzert: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 18,- € normal / 14,- € ermäßigt  ( zzgl. Vvk-Gebühren )


Rick Margitza wurde 1988 von Miles Davis für eine Europatournee engagiert und nahm mit ihm drei Alben auf: “Amandla”, “Live around the world” & “Live in Montreux”. Es folgten Alben bei Blue Note unter eigenem Namen. Er spielte u.a. auch mit Eddie Gomez, Tony Williams, Maria Schneider, McCoy Tyner und Chick Corea.Der umtriebige und namhafte Kölner Jazztrompeter Peter Protschka hat sich für seine Herbsttournee seine Dreamband zusammengestellt, in der vor allem der großartige amerikanische Tenorsaxophonist Rick Margitza im Vordergrund steht. Dessen Referenzen beinhalten unter anderem Miles Davis’ legendäre Fusionband der späten achtziger Jahre, die bekannten Jazzorchester der amerikanischen Bigband-Komponisten Maria Schneider oder John Fedchock und diverse renommierte europäische Bands. Margitza´s energetisches wie lyrisches Spiel ist in Europa wie in Amerika gleichermaßen gefragt und schlägt seine Hörer hier wie dort unmittelbar in seinen Bann. Mit von der Partie werden bekannte deutsche Jazznamen wie Martin Sasse (Piano), Martin Gjakonovski (Kontrabass) und der junge Stern am deutschen Schlagzeughimmel Tobias Backhaus sein!Es erwartet uns ein von Poesie und Energie getragenes Konzert, das stilistisch im Post Bop anzusiedeln ist.
Besetzung: Rick Margitza (USA, Tenor Saxophon/Komposition) Peter Protschka (Trompete/Komposition) Martin Sasse (Piano) Martin Gjakonovski (Bass)  Tobias Backhaus (Schlagzeug)
http://www.peterprotschka.de
Martin Sasse © Gerhard Richter
Porträt
Thomas Kimmerle

Martin Sasse

Martin Sasse hat im Laufe seiner Bühnenkarriere mit nahezu allen Legends im internationalen Jazz zusammengearbeitet und zählt lange schon selbst zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa.

Weiterlesen »
Harry Allen © Ivana Falconi
Porträt
Thomas Kimmerle

Harry Allen

Gene Lees schreibt: “Stan Getz wurde einmal nach seiner Vorstellung vom perfekten Tenorsaxophon-Solisten gefragt. Seine Antwort war: Meine Technik, Al Cohns Ideen und Zoot’s Timing. Die Erfüllung dieses Ideals kann durchaus verkörpert werden, in… Harry Allen.”

Weiterlesen »

JAZZ IN CONCERT

Sep 23

BONN JAZZ ORCHESTER

23. September @ 20:00 - 22:00
Nov 28

10 Jahre JazzrockTV – live show

28. November @ 20:00 - 23:00

ANZEIGE

Sie werden auf eine externe Homepage weitergeleitet

Jacques Weindepot Bonn Dottendorf
SOURCE LAW Bonn
JazzrockTV - Cologne
3songsbonn - Bonn's English Music Site
Klavierhaus Klavins Bonn
Analogue - Hubert Vianden Bonn - Linn
error: Content is protected !!
Nach oben
Logo von Thomas Kimmerle

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Konzertveranstaltungen!

Gerne sende ich Ihnen auch meinen Newsletter zu und informiere Sie persönlich über die anstehenden Konzerte.

Beste Grüße
Thomas Kimmerle