Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Adi Becker & Grand Central Orchester + Special Guest Jemma Endersby – BABBELOU

JazzTube Festival Bonn

Sonntag 13. Oktober 2019 @ 20:00 22:00

Pantheon Theater Bonn

Adi Becker © Stefan Flach - JazzTube Festival Bonn
Adi Becker © Stefan Flach

ADI BECKER präsentiert seine aktuelle CD BABBELOU 

Adi Becker studierte an den Musikhochschulen Köln und Mannheim im Hauptfach Jazz die Fächer Posaune sowie Komposition/Arrangement unter anderem bei Prof. Jiggs Whigham und Prof. Jürgen Friedrich und schloss diese mit dem Diplom als Instrumentalist und dem Master of Music als Arrangeur mit der Bestnote ab. 
Seit über 20 Jahren ist er Musiker bei der Big Band der Bundeswehr und darüber hinaus als Solist, Dirigent, Arrangeur und Komponist für viele der bekanntesten Künstler und Orchester der nationalen und internationalen Szene tätig. 

Er komponierte oder orchestrierte Titel für Fernsehshows, wie TV Total bei Pro 7, für internationale Künstler wie Jerry Bergonzi, viele Jazz Bigbands wie die Aachen Big Band sowie für viele Orchester aus dem sinfonischen Bereich, wie das WDR Funkhausorchester und natürlich für die Big Band der Bundeswehr mit Künstlern wie Adel Tawil, Stefanie Heinzmann. 

Adi Becker selbst spielte unter anderem mit Albert Mangelsdorff, Michael Brecker, Kenny Wheeler, Buddy de Franco, Jeff Lorber, George Whitty, Eric Marienthal, Bob Mintzer, Bill Watrous, Bobby Shew, Dave Liebman, Viktoria Tolstoi, Hiram Bullock, sowie Künstlern aus der Unterhaltungsmusik wie Adel Tawil, Albert Hammond, James Blunt, Pe Werner, Gregor Meyle, Heino, Max Mutzke, Klaus Lage, Roberto Blanco, Bill Ramsey, Pepe Lienhard, Captain Jack und den Bläck Fööss. Seine Konzertreisen führten ihn rund um die Welt. 

Am Sonntag, 13. Oktober 2019 kommt er nun mit seiner frischen CD „BABBELOU“ und der großartigen Sängerin Jemma Endersby zum Finale des JazzTube Festivals 2019 in das Pantheon Theater. 

Nach der jahrelangen Tätigkeit als „Sideman“ war es für Adi Becker längst überfällig, seine eigene Musik auf Papier zu bringen und diese mit einigen seiner engsten Weggefährten auf CD einzuspielen. 
Im Vordergrund stehen dabei Melodien, die das Herz bewegen und Grooves, die den Fuß sofort zum Mitwippen bringt. Die Möglichkeiten einer kompletten Big Band werden in allen Tonlagen ausgeschöpft, elektrisierende Tuttipassagen wechseln sich mit meisterlichen Improvisationen ab.

Trailer – Adi Becker – BABBELOU

Jemma Endersby

Jemma Endersby © Nico Schnepf - JazzTube Festival Bonn
Jemma Endersby © Nico Schnepf

Was haben Max Herre, Fanta 4 und Rea Garvey gemeinsam? 
Die Frau an ihrer Seite heißt Jemma Endersby, gnadenlos gute Backing Vocals und seit einiger Zeit auch mit Ihrer eigener Band unterwegs. 

 “Sie ist die Beste”

Adi Becker

Adi Becker hat Ihr seine Arrangements auf den Leib zugeschneidert! 

 “I come from an Island. The one where you can get fish and chips and vinegar. I sing passionately, sometimes non-stop… I write stuff. I laugh a lot. I like avocados and dark chocolate. I dig people who laugh at themselves. I don’t like counting all the pennies. The word serendipity makes me smile.” 

Jemma Endersby

Wir dürfen uns auf einen Abend mit einer groovenden Big Band auf höchstem Niveau freuen, die von Anfang an den Hörer mit ihren Melodien bannt. 
Abwechslungsreiche Klangfarben, überraschenden Wendungen in den Arrangements und natürlich gnadenlos gute Lead Vocals von Jemma Endersby!

Veranstalter

Thomas Kimmerle

thomaskimmerle.de

Veranstaltungsort

Pantheon Theater Bonn

Siegburger Str. 42
Bonn,53229
+ Google Karte
+49 228 212521
http://www.pantheon.de

Advertising

You will be redirected to an external Homepage

Klavierhaus Klavins Bonn
Jacques Weindepot Bonn Dottendorf
Analogue - Hubert Vianden Bonn - Linn
SOURCE LAW Bonn
JazzrockTV - Cologne
3songsbonn - Bonn's English Music Site
Nach oben
Logo von Thomas Kimmerle

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Konzertveranstaltungen!

Gerne sende ich Ihnen auch meinen Newsletter zu und informiere Sie persönlich über die anstehenden Konzerte.

Beste Grüße
Thomas Kimmerle