Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Johannes Enders / Günter „Baby“ Sommer

30. März @ 20:00 - 23:00

Das Duo von Johannes Enders und Günter „Baby“ Sommer ist ein Abenteuerspielplatz zweier Individualisten – ohne Overdubs oder Rückversicherungen, stattdessen mit dem Wagnis der Improvisation, naturbelassen, intim, offen. Hier „Baby“ Sommer, der Maßstäbe für Souveränität setzt, da der „fröhliche Melancholiker“ Johannes Enders mit seinem mild-erdigen Ton. Zwei Geschichtenerzähler von Gnaden, die sich anfeuern, zuhören, die aufeinander reagieren und miteinander abheben.

Johannes Enders zählt zu den besten und wohl auch experimentierfreudigsten Jazzern seines Fachs. Der Tenorsaxofonist aus Weilheim, der in München, Graz und New York studierte, ist ein umtriebiger kreativer Geist voller Überraschungen. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem SWR Jazz Preis, dem Neuen Deutschen Jazzpreis und dem ECHO Jazz.

Günter „Baby“ Sommer ist einer der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Jazz, der mit einem hoch individualisierten Schlaginstrumentarium zugleich eine unverwechselbare musikalische Sprache entwickelt hat. Der Dresdner studierte an der Hochschule für Musik in seiner Heimatstadt – wo er heute auch lehrt – und fand früh zum freien Spiel. Er wurde u.a. mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (2012) ausgezeichnet.

In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik

Johannes Enders (sax), Günter „Baby“ Sommer (dr)

http://www.günterbabysommer.de
http://www.johannes-enders.com

Romanfabrik | Do., 30.3.2017 | 20 Uhr | 15,–/12,– € erm. JIF

No votes yet.
Please wait...

Veranstaltungsort

Romanfabrik e.V.
Hanauer Landstraße 186
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte