Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rhinow (Souljazz with a twist)

16. Februar @ 21:15 - 23:59

Christoph Titz – tr.
Dirk Steglich – t- sax.
Volker Meitz – keyb.
Roland Fidezius – b.
Tilo Weber – dr.

Rhinow entwickelte sich aus einem Pool von Musikern, der in wechselnder Besetzung Konzertreihen in Berlin spielte. Das Repertroire bestand neben Eigenkompositionen aus Klassikern des Modern-, Souljazz, Fusion der 70er und sogar Acidjazz der 90er Jahre, aber auch freien Passagen und elektronisch-psychedelischen Anklängen. Trotz (oder gerade wegen) dieser eigentlich eklektisch anmutenden Bandbreite erspielte sich das Projekt einen eigenen, charakteristischen Sound mit frischer Energie, Groove und gern auch einer Prise Humor.

Als Rhinows Stammbesetzung kristallisierten sich fünf Musiker heraus, die mit so unterschiedlichen Künstlern wie Jazzanova, Christian Lillinger, David Friedman, Temptations, Klaus Schulze, Peter Brötzmann oder Brinks gearbeitet haben. Rhinow werden Anfang 2018 endlich ein Studioalbum aufnehmen; kurz zuvor steht aber noch ein Konzert im Zigzag an, für das sie brandneue Stücke, aber auch bewährte Klassiker im Gepäck haben.

Rhinow evolved out of a pool of musicians playing a Berlin based concert series in alternating line-ups. Next to own compositions, their repertoire comprised classics of modern, fusion and souljazz and even acid jazz of the 90ies but also free passages and psychedelic-electronic sounds. Despite (or maybe just because of) this eclectic range of styles, the project cultivated their original sound, energetic playing, groove and the occasional touch of humour.

As for Rhinow’s regular crew, five musicians emerged who have worked with names a diverse as Jazzanova, Christian Lillinger, David Friedman, Temptations, Klaus Schulze, Peter Brötzmann or Brinks. Rhinow are going to the studio to finally record ther first album in early 2018. Just before that, they will be playing Zigzag, with both brandnew tunes and proven classics to be performed. It’s going to be a blast!

http://www.volkermeitz.de/projects/Rhinow/

Beginn 21:15 Uhr (Einlass 20:00 Uhr)
Eintritt frei – Beitrag erwünscht

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger… und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.

ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

Diese Veranstaltung wurde eingestellt von : Thomas Kimmerle

Details

Datum:
16. Februar
Zeit:
21:15 - 23:59
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
Homepage

Veranstalter

Zig Zag Jazz Club

Veranstaltungsort

Zig Zag Jazz Club
Haupstr.89
Berlin,12159Germany
+ Google Karte
Website:
http://www.zigzag-jazzclub.berlin