27.01.2014
Pantheon Casino
Bonn
Denis Gäbel’s
Neon Sounds
featuring
Antonio
Farào

Für die Live-Umsetzung der „Neon Sounds“ konnte der Wahl-Kölner den italienischen Tastenvirtousen Antonio Faraò gewinnen. Faraò wird über die Grenzen Europas hinaus als einer der größten europäischen Jazzpianisten gefeiert. Als Bandleader und als Sideman arbeitet er mit den ganz Großen der internationalen Szene, u.a. Joe Lovano, Bob Berg, Toots Thielemans, Jack DeJohnette, Chris Potter, Randy Brecker, Christian McBride, Branford Marsalis, John Abercrombi, Richard Galliano, Franco Ambrosetti und Lee Konitz. Er gewann zahlreiche Preise u.a. den “Competition of Jazz Piano Martial Solal” in Paris.

mehr Informationen